DAS I+M-PRINZIP: Lust auf Neues

DAS I+M-PRINZIP: Lust auf Neues

Aufgrund der vielfältigen Dokumentationen und Arbeitsbeispiele ist schon weit verbreitet, was Isinger + Merz eigentlich macht. Die heute eher selten gewordene Kombination von Kreation, Technik, Handwerk und Dienstleistung unter einem einzigen gemeinsamen Dach sehen wir als ideale Basis für innovatives, gleichzeitig nachhaltiges und wirtschaftliches Arbeiten. Produkte, die nach dem Fertigungsprozess das Haus in Richtung Messeplatz, Ladenlokal oder Event verlassen, sind fit für die Praxis.

Viel umfangreicher ist aber die Palette der Leistungen, die begleitend im Hintergrund passieren. Die aktive Umsetzung von Kundenwünschen von der zunächst unkonkreten Ahnung zur bildlichen Darstellung im Zuge des Konzeptions- und Designprozesses; die Entwicklung von technischen Funktionen und deren Nutzbarmachung für Bauelemente und Möbel; die Optimierung der Rahmenbedingungen für die langfristige Reproduzierbarkeit sind nach außen als Prozess nicht permanent wahrnehmbar, aber untrennbarer Bestandteil unseres Schaffens.

Gerne geben wir Interessenten Einblick in unsere nicht alltägliche Arbeitsweise. Nach all dem, was uns in der Vergangenheit gelungen ist, sind wir mutig und haben immer Lust auf Neues. Auch wenn Ihr Ziel also noch ein wenig im Nebel liegt, laden wir Sie zum Dialog.

Bildergalerie